Machst du als Hundehalter deinem vierbeinigen Freund auch so gern Geschenke? Anlässe gibt es ja viele: Valentinstag, Geburtstag, Jahrestag, Weihnachten oder einfach so zwischendurch als kleiner Liebesbeweis. Und erfahrungsgemäß hat das schenkende Herrchen bzw. Frauchen dabei mindestens so viel Freude wie der beschenkte Hund. Daher haben wir acht tierische Geschenkideen für dich und deinen Hund zusammengestellt, wo schon das Aussuchen Spaß macht.

Idee 1: Was zum Feiern

Viele Hunde machen (fast) jeden Spaß geduldig mit. Manchmal scheinen sie sich geradezu ein Schmunzeln zu verkneifen, wenn sie sehen, auf welche Ideen wir so kommen. Dieses Geschenk für den Hund gehört auf jeden Fall dazu: Diese weiche Löwenmähne verwandelt deinen Hund im Nu in ein kuscheliges Raubtier. Der Pelz ist waschbar und für fast alle Hundegrößen geeignet. Mit diesem Geschenk ist dein Hund der Knüller auf jeder Kostümparty.

Idee 2: Was zum Schnüffeln

Hunde nehmen ihre Umwelt fast ausschließlich über die Nase auf und haben je nach Rasse bis zu 200 Millionen Riechzellen. Im Vergleich dazu: Der Mensch hat rund 5 Millionen Riechzellen. Hunde sind dazu imstande, sehr außergewöhnliche Gerüche zu erkennen. Mit diesem praktischen und hübschen Schnüffelteppich kannst du den Geruchssinn deines Hundes trainieren, ihn spielerisch fördern und beschäftigen. Du kannst kleine Snacks oder Spielsachen darin verstecken. Der Schnüffelteppich kann auch eine gute Beschäftigung für den Hund während deiner Abwesenheit sein.

Idee 3: Was zum Jagen

Hunde lieben es, draußen Bällen oder Stöckchen hinterherzujagen. Viele Hunde spielen dieses Spiel, natürlich frei und leinenlos, gern und ausdauernd. Es ist gut für die Beweglichkeit, übt das Reagieren auf Kommandos und macht einfach Spaß. Dieses 4-teilige Wurf-Set ist ideal zum Apportieren für kleinere Hunde mit nicht zu kräftigem Biss. Das Seilspielzeug besteht aus 100% ungiftiger Baumwolle, und durch die hellen Farben lassen sich die Teile beim Spaziergang leicht wiederfinden. Ausgiebiges Kauen pflegt zudem natürlich die Zähne. Ein kurzweiliges Geschenk für den Hund.

Idee 4: Was zum Kuscheln

Wenn du nach einem langen Spaziergang nachhause kommst, durchgefroren und durchnässt, wärmt eine heiße Dusche und danach ein kuscheliger Bademantel. Deinem nassen Hund kannst du ab sofort ebenfalls dieses Vergnügen gönnen. Wickele deinen Vierbeiner in diesen kuscheligen Bademantel und er wird sich schön entspannen und dabei trocknen können. Es gibt ihn in verschiedenen Größen.

Idee 5: Was zum Entspannen

Hunde lieben kuschelige und warme Plätzchen. In der Regel ist ein weiches Körbchen mit der Lieblingsdecke ausreichend, damit der Hund sich wohlfühlt und sich entspannt. In manchen Fällen mag zusätzliche Wärme von unten sinnvoll sein, z.B. im Krankheitsfall oder bei Muskelkater nach sportlichen Aktivitäten. Diese praktische Heizdecke wird unter die normale Decke gelegt und kann deinem Hund zusätzliche Wärme spenden. Das Produkt ist hygienisch und sicher in der Anwendung.

Idee 6: Was zum Spielen

Diese 13-teilige Geschenk-Box enthält Spielsachen, kleine Snacks, Pflegeprodukte und vieles mehr. Die Boxen sind liebevoll gestaltet und werden in einer Sozialwerkstatt verpackt. Ein Teil des Erlöses geht an das Sozialwerk, welches Menschen mit Behinderung unterstützt. Mit dieser Box hast du ein abwechslungsreiches Geschenk für deinen Hund und tust gleichzeitig etwas für einen guten Zweck.

Idee 7: Was zum Wiederfinden

Diese hübschen Marken in Tatzenform lassen eher das Herz des Halters höher schlagen. Du kannst unter 12 Farben wählen und individuell gravieren lassen. Die Hundemarken sind aus witterungsbeständigem Aluminium und lassen sich leicht an Halsband oder Geschirr befestigen. Ein echter Hingucker. Und falls dein Hund abhanden kommen sollte, hat der Finder gleich alle wichtigen Daten auf der Marke parat.

Idee 8: Was zum Liebhaben

Wer kuschelt nicht gern mit einem süßen Plüschtier? Sowohl wir selbst als auch unsere Hunde lieben kuschelweiche Stofftiere. Ob Bären, Mäuse, Schafe, Biber – der Fantasie in Sachen Größe, Form und Aussehen sind hier keine Grenzen gesetzt. Dein Hund wird sein Stofftier lieben, damit spielen oder es als Schlaftier mit in sein Körbchen nehmen. Probiere es mal aus. Achte nur darauf, dass sich keine gefährlichen Bestandteile wie z.B. angenähte Augen, aus dem Stofftier lösen können. 
.

Welches Geschenk du auch immer deinem Hund machen möchtest: Bitte beachte, dass es weder Gesundheit noch Wohlbefinden deines Hundes beeinträchtigt. Es müssen ungefährliche Artikel sein, aus verträglichen Materialien und ohne Kleinteile, die der Hund ggf. verschlucken kann. Auch dürfen die Sachen dem Hund keine Schmerzen zufügen. Somit steht einem glücklichen Geschenkeauspacken nichts mehr im Wege.

Beteilige dich jetzt an unserer Themendiskussion: → Anmelden

Du bist noch kein Mitglied im Happy Pet Club? Informiere dich und tausche dich mit anderen zu allen Themen rund um unsere tierischen Lieblinge aus - kostenlos natürlich: → Registrieren

Über den Autor / die Autorin → HPC Redaktionsteam

Wir sind ein engagiertes Redaktionsteam aus festen und freien Mitarbeitern, denen das Wohl der Tiere sehr am Herzen liegt.
Gastautoren sind willkommen! Bei Interesse schreibe bitte an redaktion@happy-pet.club